Lampen - was gibt es zu beachten?

Lampen - was gibt es zu beachten?

{Sponsored Post}


Vor rund 3 Wochen sind wir in eine neue Wohnung gezogen. Soweit sind wir eigentlich auch fertig eingerichtet: In Rekordzeit haben wir Zimmer für Zimmer eingerichtet, Bücher ausgepackt und in die Regale geräumt, neue Möbel zusammengeschraubt und Bilder aufgehängt.

Was uns noch fehlt sind Lampen. In meinem neuem Büro fehlt eine Deckenlampe, im Wohnzimmer haben wir bisher nur unsere heissgeliebte Stehlampe mit dem rosa Schirm, im Flur schleichen wir auch im Dunkeln lang und unser Balkon braucht auch noch ein bisschen mehr Beleuchtung, wie bloss romantisches Kerzenlicht. Ihr seht ich tue mich sehr schwer passende Lampen und Leuchten zu finden.

So habe ich angefangen zu recherchieren. Gibt es eine Möglichkeit mein dunkles Büro mit Tageslicht zu erhellen ohne gleich einen Durchbruch in die Wand zu hauen? Welche Deckenlampe passt in unser grosses Wohnzimmer? Was für eine Leuchte eignet sich für einen schmalen Flur? Gibt es Solarlampen für den Balkon, welche an die Wand angeschraubt werden können? 

In diesem Artikel zeige ich euch verschiedene Lampen und Leuchten. Ich erkläre was der Begriff Lumen auf sich hat und was die Einheit Kelvin (K) angibt. Ihr erfahrt was Zonenlicht und Allgemeinlicht bedeutet und welche Leuchten wo eingesetzt werden, um das perfekte Raumklima zu erreichen. 

Wie bringe ich (Tages-)Licht in ein dunkles Zimmer?

Endlich habe ich ein eigenes Arbeitszimmer und muss nicht mehr am Esstisch arbeiten! Einziger Haken dabei, es ist das dunkelste Zimmer der Wohnung. Damit ich sagen kann: "Es werde hell.", brauche ich also eine schlaue Lösung. Beim Onlineshop www.lampenwelt.ch* fand ich eine immense Auswahl an Lampen und Leuchten. Allein in der Kategorie Deckenleuchten gibt es rund 5'000 Lampen! Zum Glück gibt es einige Filtermöglichkeiten, ansonsten würde ich immer noch nach einer schlauen Lampe suchen. (So viel sei bereits gesagt, ich habe eine gefunden doch dazu später mehr.) 

Wer oder was ist Kelvin und wie hilft er mir mein Zimmer zu erhellen?

Wenn ich eine Lampe suche, welche das Zimmer taghell erleuchten soll muss ich auf Angaben Kelvin(K) achten. Kelvin gibt an welche Farbtemperatur das Licht hat. Je tiefer der Kelvin-Wert ist, desto wärmer respektive gelber wirkt der Lichtschein. Bei einem hohen Kelvin-Wert erscheint das Licht des Leuchtmittels kalt, dafür sehr hell. 

Kelvin Angabe von gold bis tageslichtweiss

Bildquelle: Paulmann Licht GmbH

Tageslichtweisses Licht entspricht in etwa dem Tageslicht wenn die Sonne am höchsten Punkt scheint, also ungefähr am Mittag. Leuchtmittel in Tageslichtweiss fördern eure Konzentration und eignen sich von daher für den Arbeitsplatz und nicht für einen Entspannungsort. 

Warmweisses Licht hingegen eignet sich für entspannende Stunden, beispielsweise wenn du es dir abends auf der Couch gemütlich machst. 

Übrigens: je rötlicher die Farbtemperatur deiner Lampe ist, desto mehr entspannst du dich. Für das Kinderzimmer meiner Tochter schalten wir abends immer ein rötliches Nachtlicht an, da rot am wenigsten hell scheint und deshalb der die Ausschüttung von Melatonin dem Schlafhormon nichts im Wege steht. 

Neutralweisses Licht findet sich oft in der Küche oder im Bad.

Lumen (lm) vs. Watt

Die andere Wertangabe welche wichtig ist, um die passende Lampe für mein Büro zu finden, ist der Lumen-Wert. Lumen misst die Helligkeit des Leuchtmittels. Je höher der Lichtstrom, also der Lumen ist, desto heller scheint die Lampe. 

Vielleicht fragst du dich, wieso ich Watt gar nicht als wichtig angebe? Watt gibt nur an, wie viel Strom das Leuchtmittel (also die Glühbirnen) verbrauchen und nicht wie hell diese scheinen. Gerade LED Lämpchen verbrauchen deutlich weniger Strom, wie herkömmliche Glühbirnen.

Die ideale Beleuchtung finden

Neben den technischen Details ist natürlich die Art der Lampe wichtig und wie diese für Licht sorgt. 

Deckenleuchten beispielsweise sorgen für eine indirekte Beleuchtung, wenn sie ihr Licht zuerst an die Decke werfen und es dann von dort abstrahlt. So verteilt die Deckenleuchte gleichmässig Licht im Raum und wirft keine Schatten. Indirekte Beleuchtungen sind kontrastarm und blenden nicht. Der Nachteil ist die Augen ermüden in Räumen mit reinem indirekten Licht schneller. Dem kann man entgegenwirken, indem einzelne Zonen im Raum eine punktuelle Beleuchtung bekommen oder je nach Raum eine Arbeitsleuchte mit einem hellen kaltweissen Licht. 

Durch den Einsatz von direkter und indirekter Beleuchtung respektive durch kontrastarme und kontrastreiche Lampen kannst du dem Raum Tiefe verleihen. 

Was ist der Unterschied zwischen Allgemeinlicht und Hintergrundbeleuchtung?

Kurz gesagt: Es gibt keinen. 

Je nach Hersteller wird entweder von Allgemeinlicht oder von der Hintergrundbeleuchtung gesprochen. Wichtig für dich zu wissen ist, dass sind Leuchten welchen den gesamten Raum ausleuchten. Dazu kannst du eine Deckenlampe auswählen oder auch einen Strahler, welcher das gesamte Zimmer ausleuchtet. Denk einfach daran auch Akzente zu setzen.

Akzentlicht, Zonenlicht und Stimmungslicht

Auch hier ist eigentlich jeweils vom Gleichem die Rede. Durch eine Lampe, welche gewisse Zonen oder Bereiche ausleuchtet, kannst du Akzente setzen oder den Blick hinlenken. Du könntest beispielsweise lieb gewonnene Erinnerungsstücke oder eine Fotowand betonen. Mit dekorativen Leuchten, beispielsweise einer Laterne kannst du aber auch eine ruhige und besinnliche Stimmung schaffen. Für behagliche und entspannende Abendstunden auf dem Sofa empfehle ich dir auch Licht durch ein Zonenlicht einzuschalten, beispielsweise einer Ständerlampe, welche ein dimmbares Leuchtmittel hat. 

Die richtige Lampe für mein Büro

Mit diesen hilfreichen Informationen im Gepäck suchte ich nach einer Deckenleuchte. Ich entschied mich für diesen Deckenspot von Lampenwelt. Mit den drei Spots bin ich mir sicher, dass ich jede Ecke des Raumes optimal ausleuchten kann. Die Farbtemperatur ist mit 3000 Kelvin zwar eher warm für ein Büro. Mir gefiel das dezente unauffällige Design der halbkugeligen weissen Spots, welche super zu meinen weissen Seidenvorhängen passt.

Da mein Büro gleichzeitig unser Gästezimmer ist, soll es auch gemütlich sein. Falls ich meine Konzentration mal erhöhen möchte, stelle ich das Licht bei meiner Ständerlampe, welche für das Akzentlicht sorgt, auf kaltweiss um. 

Ich hoffe mit diesen zahlreichen Informationen findest auch du schnell die passende Lampe für jeden Raum. Ich mache mich jetzt auf jeden Fall auf die Suche nach einer passenden Wohnzimmerlampe. 

Bis bald 

Deine Michèle von Juliestag

*Dieser Blogpost entstand in Zusammenarbeit mit Lampenwelt. 

Kommentar schreiben