3 aussergewöhnliche Osterdekorationen zum nach Basteln

3 aussergewöhnliche Osterdekorationen zum nach Basteln

Unter all den Festtagen im Jahr ist mir Ostern am liebsten. Als Kind habe ich mich mehr auf Ostern wie auf Weihnachten gefreut. Ich liebte es das von meiner Mutter eigens geschmückte Osternest zu suchen. Meine Mutter verstand es immer besonders perfide Verstecke zu nutzen. Manchmal versteckt sie zum Vergnügen meiner Schwestern und meines Mannes noch heute ein Osternestchen für uns. Ich hoffe ja sehr, dass dies auch Ostern 2018 der Fall ist. 

Das Osternestchen ist aber nicht der einzige Grund, wieso ich Ostern liebe. Ostern symbolisiert für mich den langersehnten Frühlingsbeginn. Die Bäume beginnen zu knospen, erste Schneeglocken, Krokusse und Osterglocken stecken zaghaft ihre Köpfe aus der Erde, die Tage werden wieder länger und wärmer.

Was bei einer Osterdekoration nicht fehlen darf

Hasen in allen Grössen, Hühner, Eier in möglichst pastelligen Farben und natürlich ein Nest in allen möglichen Grössen darf bei einer traditionellen Osterdeko nicht fehlen. Wenn du auf der Suche bist nach Osterdeko, welche du nicht im nächsten Supermarkt findest oder nach Ideen suchst für eine aussergewöhnliche Osterdekoration, bist du hier genau richtig. In diesem Blogbeitrag stelle ich dir 3 Bastelideen vor, welche einfach nach zu basteln sind und dir viel Dekofreude bereiten werden. 

Oster-Haseneier und Einhorneier mit Fimo

Oster-Haseneier mit Fimo

Eine super süsse und einfach DIY-Idee hatte Judith von Frau Liebling.

Sie verzierte weisse Plastikeier mit Hasenohren aus Fimo. Zusätzlich haben die Haseneier noch einen frühlingshaften Kopfschmuck aus künstlichen Blumenköpfen bekommen. Hast du auf dem Bild auch das Einhorn-Osterei entdeckt? Ich bin ganz verliebt! 

Die Hasen-Ostern bastelst du ganz einfach nach, du brauchst nur:

  • Eine Heissklebepistole
  • Ein schwarzer Eddingstift oder ein anderer wasserfester Stift
  • Fimo
  • Eier aus Plastik oder ausgepustete Eier
  • Kleine künstliche Blumen

Die genaue Anleitung mit ganz vielen Fotos findet ihr hier bei Frau Liebling.

Auch ihre anderen DIY Beiträge lohnen sich anzuschauen. Sie hat immer wieder ganz besondere Ideen mit vielen Bildern und einfachen Anleitungen.  

Übrigens: Passende Rosenköpfe findest du hier.

Dekoeier aus Beton

Ostereier zum Dekorieren gibt es in allen möglichen Materialien, beispielsweise Kunststoff, Porzellan, Holz oder sogar aus Beton. Ostereier aus Beton, die sehen doch bestimmt schrecklich aus? Das dachte ich mir zuerst auch, als ich von diesem Trend gelesen habe, aber ich habe mich von den Bildern überzeugen lassen.

Betoneier mit Gold

Goldene Betoneier gefunden auf Pinterest. Originalblogpost ist von Camille Styles

Betoneier im Vintagestyle

Vintage-Look geht auch bei Dekoeiern. Gefunden habe ich das Bild bei Pinterest. Leider habe ich keine Quelle gefunden.  

Betoneier in der Schale, Osterdeko

Diese Dekoeier mit den süssen Punkten und der dazu passenden Schale gibt es bei Sieda einem Freundinnengespann, welche noch andere kreative Betonprodukte anbieten. 

Das passende silberne Pendant zu den goldenen Ostereiern gibt es von Anja der Betreiberin des Blogs Raumkrönung

Wie stelle ich Eier aus Beton her?

Ihr braucht dazu: 

  • Kreativ-Beton beispielsweise von Rayher (im praktischen 1 kg Eimer)
  • etwas Speise-Öl
  • Giessform Ei oder ausgepustete Eier 
  • Klebeband oder etwas Malerband
  • Kreidefarbe oder wetterfeste Acrylfarbe oder Blattmetall 

  1. Die Ei Giessform oder die ausgepusteten Eier mit Öl auspinseln.
  2. Die Giessform an der Nahtstelle mit etwas Klebeband oder Malerband verkleben. 
  3. Beton nach Anleitung anrühren. 
  4. Den Beton langsam in die Eier hineingiessen. Ein Trichter kann dir helfen, damit nichts daneben geht. 
    1. Die Giessform in eine Eierschachtel stellen. Falls die Eier zu gross sind, nimmst du am besten ein Glas oder einen kleinen Blumentopf.
    2. Die ausgepusteten Eiern stellst du am besten in einen leeren Eierkarton. Nun musst du ein kleines Loch reinmachen und auch hier den Beton langsam hineingiessen. 
  5. Die befüllten Eier müssen nun ca. 6h-8h aushärten respektive so lange, wie der Hersteller angibt. Das kann auch über Nacht sein. 
  6. Nun kannst du das Klebeband bei der Giessform entfernen. Wundere dich nicht das Ei ist noch ziemlich feucht. Das ist normal. Die Eierschale musst du eventuell mit einem Messer abkratzen, aber wenn du Speiseöl verwendet hast, sollte es eigentlich problemlos gehen. 
  7. Mit etwas Schleifpapier entfernst du die Ränder der Giessform. 
  8. Die Betoneier nochmals etwas antrocknen lassen. 
  9. Die Betoneier kannst du nun so pur lassen oder ganz nach deinen Wünschen verschönern.
    1. Zum Bemalen verwendest du am besten Kreidefarbe oder wasserfeste Acrylfarbe. Damit dir ein sauberer Rand, wie auf den oberen Bildern gelingt, klebst du am besten mit Malerband den Rand ab. Streiche immer vom Band weg, damit die Farbe nicht unter das Malerband gerät. 
    2. Besonders edel wirken die Eier aus Beton, wenn du sie mit Blattmetall verschönerst. 

Hinweise: 

  • Du musst nicht zwingend Kreativ-Beton nehmen im Grunde reicht jeder Beton aus dem nächsten Baumarkt. Allerdings gibt es diese meist nur grossen Betonsäcke. 
  • Wenn du mit Beton arbeitest, solltest du den Arbeitstisch beispielsweise mit alten Zeitungen abdecken und Handschuhe tragen. 
  • Anstatt einer Giessform Ei kannst du auch eine Kerzengiessform in Eierform verwenden. Diese hält etwas länger, da sie stabiler ist. Die Kerzengiessform ist aber auch teurer. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung mit der Kerzengiessform Ei und wie du Blattmetall bei den Betoneier anbringen kannst, findest du bei Raumkrönung.

Ostergeschenke im Einmachglas

Dem einen oder anderen Leser ist vielleicht bereits aufgefallen, dass ich ein grosser Fan von Einmachgläsern bin. Bereits in einem vorherigen Blogbeitrag 5 verschiedene Möglichkeiten ein Einmachglas einzusetzen stellte ich euch bereits ein paar Geschenkideen und Dekoideen vor, welche alle mit einem Einmachglas realisierbar sind. 

Damit ihr süsse Ostergeschenke passend verpacken könnt, habe ich auch wieder einige Bastelideen gefunden welche alle in einem Einmachglas präsentiert werden. 

Pastellfarbenes Einmachglas mit Ostermotiv

Ostergeschenk im Einmachglas

Du brauchst: 

  • Aufkleber mit einem Ostermotiv oder bedruckbare selbstklebende Folie oder selbstklebende Folie
  • evtl. Vorlage für das Ostermotiv
  • Glasmalfarbe, Email-Glasfarbe oder Acrylfarbe 
  • Bänder 
  • Pinsel
  • Reiniger beispielsweise aus Ethanol
  1. Glas gut reinigen
  2. Aufkleber anbringen
    1. Wenn du eine bedruckbare selbstklebende Folie hast, Motiv darauf drucken und ausschneiden.
    2. Bei der selbstklebenden Folie Ostermotiv nachzeichnen und danach ausschneiden.
  3. Das Einmachglas mit einer Farbe deiner Wahl anmalen. Male am besten immer vom Aufkleber weg, damit die Farbe nicht darunter gerät. 
  4. Lass die Farbe ca. 10 Minuten antrocknen und entferne danach ganz vorsichtig den Aufkleber. 
  5. Danach lässt du die Farbe nach Herstellerangaben trocknen. Acrylfarbe lässt du am besten über Nacht trocknen. 
  6. Am nächsten Tag kannst du das Einmachglas ganz nach deinen Wünschen befüllen, beispielsweise mit Smarties in oder wie auf dem Foto mit Krachmandeln (Mandeln mit Zucker umhüllt).
  7. Als letztes kannst du noch passende Bänder mit einer Schleife befestigen. Falls sie nicht verrutschen sollen, kannst du das Band mit etwas Kleber an einer nicht sichtbaren Stelle anbringen. 

Ostergeschenk im Einmachglas mit Anhänger

Hier siehst du eine andere ähnliche Idee. Anstatt das Einmachgas anzumalen, klebst du selbstgebastelte Ostermotive aus Papier oder Karton auf das Glas. 

Einmachglas mit Hasenohren

Bei diesen Ostergeschenken wurde eines der Einmachgläsern mit Hasenohren ausgestattet.

Ich vermute damit die Ohren so gut stehen, wurden sie mit Draht verstärkt. Danach wurden sie auf den Deckel des Einmachglases geklebt. Ich würde dazu eine Heissklebepistole verwenden. Die gibt es übrigens bereits zu einem günstigen Preis in jedem grösseren Supermarkt, beispielsweise im Migros. 

Die blauen und gelben Schnipsel sind wahrscheinlich aus Seidenpapier, welches zurechtgeschnitten wurde. 

Hier findest du Einmachgläser in verschiedenen Grössen, damit du die Ostergeschenke direkt nach basteln kannst. 

Ich wünsche allen ganz schöne Ostern, viel Spass beim nachbasteln und natürlich bei der Suche nach dem Osternest.

Eure Michèle von Juliestag